DE | IT

ALBERIGO ALBANO TUCCILLO

Geboren 1955 in Italien, aufgewachsen in Olten (Schweiz), lebe als Schriftsteller und Lehrer in Binningen, in der Nähe von Basel, bin Mitglied der AdS Autorinnen und Autoren der Schweiz, des Deutschschweizer PEN, der ASIS Associazione Scrittori di lingua italiana in Svizzera und der Società Dante Alighieri.

●  Werkpreis des Kantons Solothurn für «Die Leuchtturmgeschichte», 1988.



●  1. Preis im Dramatiker-Wettbewerb des Kantons Baselland anlässlich des 100. Geburtstages von Curt Goetz für «Die Nacht des Schicksals», 1988.



●  Werkjahr der ProHelvetia und der Kantone Baselstadt und Baselland, 1989–1990, in Lucca (Toskana).



●  Förderpreis des Kantons Baselland für «Erzählungen aus hundert und einer schlaflosen Nacht», 1993.




●  Preise im Kurzgeschichten-Wettbewerb «Bei Anruf Text» des Vorstadt-Theaters Basel für «Der Pakt», «Duftnote» und «Der Freund», 1994.

●  Jury-Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb der Kulturinitiative «Arena», Riehen, für «Enge Welt und große, weite Heimat», 1998.


●  Jury-Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb der «Associazione Scrittori di lingua italiana in Svizzera» für «Azzurra», 1999.


●  Jury-Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb der Kulturförderung der «ATEL», Olten, für «Lindas Energie», 2001.



●  Publikumspreis im Kurzgeschichten- Wettbewerb der Kulturinitiative «Arena», Riehen, für «August», 2004.



●  Jury-Preis im Lyrik-Wettbewerb der Literaturtage Zofingen und der AdS, für «The Three Teno®s», 2011.